Fahrschule-Fix

Führerschein Klasse BE - Das musst du wissen!

Die Führerscheinklasse „BE“ ist im allgemeinen Sprachgebrauch auch als der Anhängerführerschein bekannt.

Da es bei den vielen B-Führerscheinklassen und Schlüsselzahlen oft zur Verwirrung kommt, möchte ich dir nachfolgend (zunächst) eine klare Übersicht geben.

Übersicht

B

Führerscheinklasse B darfst du mitunter folgende Anhänger fahren.

  • Anhänger bis maximal 750kg Gesamtmasse
  • Der Anhänger darf mehr als 750kg ausmachen, wenn die Gesamtmasse von Anhänger + Kraftfahrzeug, 3.500 kg nicht übersteigt.
B96

Die Schlüsselzahl B96 ermöglicht es dir ein Fahrzeug der Klasse B in Kombination mit einem Anhänger zu führen.

Folgende Vorschriften sind zu beachten:

  • Anhänger mehr als 750kg Gesamtmasse
  • Maximale Gesamtmasse (Fahrzeug und Anhänger) bis 4.250kg
BE

Die Führerscheinklasse BE ermöglicht es dir ein Fahrzeug der Klasse B und einen Anhänger in folgender Kombination zu fahren:

  • Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg
  • Maximale zulässige Gesamtmasse von 3.500 kg.

Was ist der BE-Führerschein?

Wenn du schwere Gegenstände mit einem Anhänger befördern oder mit einem Wohnwagen in den Urlaub fahren möchtest, reicht der normale Autoführerschein (Klasse B) meist nicht aus.

Mit dem Führerschein der Klasse BE darfst du Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750kg in Kombination mit einem Kraftfahrzeug (z.B. PKW) mit einer Gesamtmasse von max. 3.500 kg fahren. Zu beachten ist, dass das maximale Anhängergewicht nicht mehr als 3.500 kg beträgt.

Ob der BE-Führerschein immer notwendig ist und welche Voraussetzungen du erfüllen musst, um ihn eingetragen zu bekommen, erfährst du im nachfolgenden Ratgeber. 

Nicht sicher, welchen Anhängerführerschein du benötigst?

Benutze unseren Führerscheinklasse-Rechner für Anhänger. 

Es ist ganz leicht. Fülle dafür einfach das Gewicht des Zugfahrzeugs (meist PKW) und des Anhängers aus. Klicke dann auf “Berechnen”.

zGM = zulässige Gesamtmasse.

Einfach zum Anhänger-Führerschein mit der Fahrschule-Fix in Bad Godesberg (Bonn)

Unterschiede zwischen den Klassen B und BE

Beim BE-Führerschein ist es erlaubt Anhänger von mehr als 750 kg zu führen. Solltest dein Anhänger das Gewicht nicht überschreiten, reicht ggf. auch die Führerscheinklasse B und/oder in Kombination mit der Schlüsselzahl B96.
Unterschiede der B-Klassen

B

Führerscheinklasse B darfst du mitunter folgende Anhänger fahren

  • Anhänger bis maximal 750kg Gesamtmasse
  • Der Anhänger darf mehr als 750kg ausmachen, wenn die Gesamtmasse von Anhänger + Kraftfahrzeug, 3.500 kg nicht übersteigt.
B96

Die Schlüsselzahl B96 ermöglicht es dir ein Fahrzeug der Klasse B in Kombination mit einem Anhänger zu führen.

Folgende Vorschriften sind zu beachten:

  • Anhänger mehr als 750kg Gesamtmasse
  • Maximale Gesamtmasse (Fahrzeug und Anhänger) bis 4.250kg
BE

Die Führerscheinklasse BE ermöglicht es dir ein Fahrzeug der Klasse B und einen Anhänger in folgender Kombination zu fahren:

  • Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg
  • Maximale zulässige Gesamtmasse von 3.500 kg.

 

Mit dem Anhängerführerschein kannst du das Gesamtgewicht des Anhängers auf maximal 3.500 kg erhöhen.

Weiterhin darfst du bis zu 8 Personen im Kraftfahrzeug (z.B. PKW/Transporter) befördern.

Sollte die Gesamtmasse des BE-Führerscheins für deinen Anhänger nicht reichen, solltest du über den Erwerb eines Führerscheins der Klasse C (oder C1, CE) nachdenken.

Voraussetzungen für den BE-Führerschein (Anhängerführerschein)

Ein PKW-Führerschein (genauer gesagt Führerscheinklasse B) ist die Voraussetzung, um mit dem Führerschein der Klasse BE zu starten.

Wie beim Klasse-B-Führerschein beträgt das Mindestalter 18 Jahre. Die Ausnahme besteht, wenn du mit 17 Jahren am begleiteten Fahren teilnimmst. Dadurch kannst du den Anhängerführerschein auch schon früher erwerben.

Der Vorteil ist, dass beim BE-Führerschein weder Theoriestunden in der Fahrschule noch eine Theorieprüfung beim TÜV/Dekra absolviert werden müssen.

Lediglich die praktische Fahrprüfung der Klasse B muss erfolgreich absolviert worden sein, um mit der Ausbildung für die Fahrerlaubnisklasse BE anzufangen.

Um die BE-Fahrerlaubnis zu erlangen, musst du eine praktische Ausbildung abschließen. Hier sind mindestens 5 Pflichtfahrstunden und eine praktische Fahrprüfung vorgesehen.

Die Pflichtfahrstunden sind wie folgt aufgeteilt:

  • 3 Überlandfahrstunden
  • 1 Autobahnfahrstunde
  • 1 Nachtfahrt
 

Die fünf Sonderfahrten sind gesetzlich vorgeschrieben und müssen absolviert werden. Sie dauern in der Regel 45 Minuten.

Darüber hinaus sind Übungsstunden hilfreich. Wie viele Übungsstunden notwendig sind, entscheidet dein Fahrlehrer, je nach deinem Fortschritt im Umgang mit dem Anhänger.

Die praktische Fahrprüfung durch den TÜV/Dekra durchgeführt. Du hast hierfür 55 Minuten Zeit. Während der Prüfung werden sicherheitsrelevante Kontrollen durchgeführt, das An- und Abkuppeln des Anhängers sowie das sichere Fahren (inner- & außerorts) überprüft.

Kosten für den BE-Führerschein

Die Kosten für den BE-Führerschein unterliegen regionalen Unterschieden. Hier kann es, je nach Bundesland und Stadt, starke Schwankungen bei den Fahrschulen geben.

In der Regel musst du mit 800-1.000 € kalkulieren. Hinzukommen 50-100€ für die Prüfungsfahrt (55 Minuten). Der Vorteil ist, dass du sonst keine weiteren Kosten für Prüfungen beim TÜV/Dekra mit einrechnen musst und die Kosten so überschaubar sind.

Frag bei deiner Fahrschule nach, welche genauen Kosten für die Anhängerausbildung fällig werden.

Häufige Fragen zum Anhängerführerschein

Was ist der BE-Führerschein?

Der BE-Führerschein erlaubt das Fahren von größeren und schwereren Anhängern sowie Wohnmobilen. Je nach Gesamtmasse des Anhängers ist die eingetragene Klasse B, B96 oder BE auf dem Führerschein notwendig.

Was ist mit der Erlaubnis „BE“ erlaubt?

Wenn die Klasse BE auf deinem Führerschein eingetragen ist, darfst du schwerere Anhänger mit einem Gewicht bis zu 3.500kg an ein Zugfahrzeug (z.B. Auto) ankuppeln.

Wie hoch sind die Kosten für die BE-Klasse?

Je nach Fahrschule werden für die gesamte Ausbildung zum Kosten von ca. 800 bis 1.000 € fällig. Hinzukommen ca. 100 € für die Prüfungsfahrt.

Interesse am BE-Führerschein?

In der Fahrschule-Fix kannst du den BE-Führerschein kostengünstig absolvieren. Melde dich über das folgende Vor-Anmeldeformular für die Klasse BE an.

Preise - Klasse BE in der Fahrschule-FiX

Klasse BE

Mega-Angebot​

Leistung
Preise
Grundbetrag
nur 149,-€ statt 249€
Besondere Ausbildungsfahrten (5x vorgeschrieben)
je 74,90 €
statt 79,90€
Ausbildungsstunde à 45 min
je 74,90 €
statt 79,90€
Praktische Prüfung
259,00 €
statt 279€

BEISPIELKALKULATION

1 x Grundbetrag, 5 x Ausbildungsfahrten (vorgeschrieben), 1x Ausbildungsfahrstunde (Unterweisung), 1 x Praktische Prüfung

zzgl. TÜV – & Amtsgebühren

nur 857,40 €​

statt 1.007,40€

Alle Kunden, die im Besitz der Fahrerschulung B96 sind, erhalten zusätzlich 50€ Rabatt auf den Grundbetrag!

Vor-Anmeldung BE Führerschein

So einfach geht’s: Fülle das Vor-Anmeldeformular aus & schicke es ab. Wir bereiten dann deine Vertragsunterlagen für den BE-Führerschein vor. 

Du musst noch nichts zahlen und die Vor-Anmeldung ist noch nicht verbindlich.

Informationen zu deiner Vor-Anmeldung:

    *Pflichtfelder

    Standort Bonn (Zentrum)

    Oxfordstr. 7
    53111 Bonn Zentrum

    Öffnungszeiten:
    Mo. – Do. 
    13:00-18:00 Uhr 
    Fr. 13:00-16:00 Uhr

    Tel:  0228-96588090
    Mail: bertha@fahrschule-fix.de

    Standort Bonn

    Koblenzer Str. 46
    53173 Bonn 

    Öffnungszeiten:
    Mo. – Do. 
    11:00-18:00 Uhr 
    Fr. 11:00-16:00 Uhr

    Tel:  0228-90918074
    Mail: info@fahrschule-fix.de

    Standort Solingen Mitte

    Entenpfuhl 11
    42651 Solingen

    Öffnungszeiten:
    Mo. – Do. 
    13:00-18:00 Uhr 
    Fr. 13:00-16:00 Uhr

    Tel:  0212-24741870
    Mail: solingen@fahrschule-fix.de

    Standort Solingen Ohligs

    Bahnstraße 6
    42697 Solingen (Ohligs)

    Persönlich für Euch da:
    Mo. – Do. 13:00-18:00 Uhr
    Fr. 13:00-16:00 Uhr

    Tel: 0212-23353999
    Mail:

    Standort Köln-Zündorf

    Wahner Str. 5
    51143 Köln

    Öffnungszeiten:
    Mo. – Do. 
    13:00-18:00 Uhr 
    Fr. 13:00-16:00 Uhr

    Tel: 022039657005
    Mail: zuendorf@fahrschule-fix.de